Abstraktion

Abstraktion

avatar
Stefan Heyne
avatar
Claudia Linzel

Ich bin ja ein Mensch, der sehr, sehr gerne unterwegs ist. Sagen wir dazu im weitesten Sinne reisen. Egal ob zu Lande, zu Wasser oder in der Luft. Ich mag das Weiterkommen. Und um mich immer wieder zurecht zu finden, setze ich einen Trick ein. Den wird jeder kennen. Ich suche mir schlicht feststehende Motive, an denen ich mich orientiere. Gut auf dem Schiff oder im Flugzeug übernimmt das der Kapitän für mich, da lasse ich mich einfach von der faszinierenden Wolkenlandschaft in Traumwelten voller Freiheit gleiten. Am liebsten würde ich genau diesen Moment für immer festhalten… doch wie kann mir das gelingen… und muss es unbedingt ein klassisches Wolkenmotiv sein?

Fragen wir doch einfach Stefan Heyne, der Fotograf, der es schafft den Betrachter seiner abstrakten Bilder in einen fulminanten Farbrausch und in ein Gefühl der unendlichen Freiheit zu ziehen. Mehr noch, lässt man sich auf seine Bilder ein, spürt man eine magische Welle eigener Emotionen. Wie ihm dies gelingt – hören wir am besten von ihm selbst.